backgroundLayer 1Flag of Germany

Biker, willkommen bei Gleichgesinnten!

Das Obereggen-Motorradteam erwartet Euch!

Andreas - der Junior

... der Action keine Grenzen setzt. Seit jeher faszinierte Andreas das Extreme und Motorbetriebene.

Die Leidenschaft für das Motorradfahren wurde ihm praktisch in die Wiege gelegt.
Schon als kleiner Bursche galt sein Hauptinteresse den Motorrädern, Traktoren und schnellen Autos.

Sein Traum erfüllte er sich mit 16 Jahren, als er seine erste KTM Vollcross Maschine bekam. Ab diesem Zeitpunkt war er wohl mehr auf der Maschine als sonst wo.  Letztes Jahr kam ein weiteres Fahrzeug in die Garage –sein neuer Liebling, das Trial Sherco S300.

Er fährt damit am liebsten im Gelände – kein Hang ist ihm zu steil und kein Waldweg zu steinig. Seine Abenteuer spiegeln sich in manch einer Narbe wieder.

Und wenn er mal nicht gemeinsam mit seinen Kumpels durch die Wälder streift, dann wird fleißig an neuen „Accessoires“ in der Werkstatt gebastelt.

Martina - die Chefin

Erst war Martina eine begeisterte Motorradfahrerin. Es war der perfekte Ausgleich zum Alltagsstress. Sie liebte es für ein paar Stunden „auszubrechen“ und die Kurven der nächsten Dolomitenpässe mit Geschwindigkeit zu nehmen – ein perfektes Ventil für die überschüssige Energie.

Dieser Passion wurde leider durch eine schwere Knieverletzung ein Ende gesetzt.
Doch fiebert Martina gemeinsam mit unseren Motorradfahrern jeder Kurve entgegen – jetzt jedoch nun im Auto.

Nichtsdestotrotz ist Martina der perfekte Ansprechpartner für jede Menge Tipps und lotst dich zu den eindrucksvollsten Pässen und zu den schönsten Aussichten!

Einer ihrer Lieblingstouren ist Richtung Gardasee. Von Obereggen über Aldein zur Südtiroler Weinstraße nach Trient auf den Bondone-Pass. Nach unzähligen Kurven geht es Richtung Arco. Weiter zum Ledro See- durch das „Valle d’Ampola“ zum Idro See.  Dort kehrt man auf ein Cappuccino mit Seeblick ein – che bello!

Heimwärts fährt man über Gargano entlang der westlichen Uferseite des Gardasees – auch „Gardisana“ genannt-  Richtung Riva. Die alte Straße durch das „Valle dei Laghi“ nach Trient und dann ins „Val di Cembra“  Richtung Cavalese. Nach 20 Km über den Lavazé-Pass ist man wieder auf der Sonnenterasse im Hotel Obereggen angelangt.