backgroundLayer 1Flag of Germany

Heiße Eisen immer willkommen

Unser Hotel liegt ganz zentral an den Pass Straßen, fernab vom Durchzugsverkehr, am Fuße des Latemars auf einem wunderschönen Sonnenplateau.

Gerne laden wir Sie auf einen frischen Aperol-Spritz oder auf ein kühles Blondes auf unserer traumhaft schönen Sonnenterrasse ein!

Hier bei uns startet das 85-Pässe-Abenteuer vom Stilfserjoch bis zum Gardasee.

Ausgearbeitete und individuelle Tourenvorschläge stehen für Sie bereit. Die Karte mit den schönsten Tourenvorschlägen in den Dolomiten, zum Gardasee und in die Ortlergruppe erhalten Sie bei der Ankunft!

Besuchen Sie unseren Bike-Info-Corner mit Übersichtskarten, Motorrad-Magazinen sowie Infos zu Werkstätten, Tankstellen und Reifenhändlern.

Hier schon mal vorab Gusto holen: Motorradtour Sella - Marmolada - Valparola - Rolle

Geballte Dolomitenschönheit

Länge: 260 km
Touren-Typ: Motorrad
Start: Hotel Obereggen 
Ziel: Hotel Obereggen 
Schwierigkeitsgrad: mittel

Roadbook: 

Start & Ziel: Hotel Obereggen

Birchabruck-> Karerpass -> Vigo di Fassa -> Monzon -> Campitello -> Canazei -> Pordoijoch -> Arabba -> Livinallongo -> Cernadi -> Passo Falzarego -> Passo Valparola -> San Cassiano -> La Villa -> Corvara -> Colfosco -> Grödner Joch -> Plan -> Sella -> Canazei -> Alba -> Penja -> Passo Fedaja -> Malga Ciapela -> Rocca Pietore -> Alleghe -> Cencenighe -> Falcade -> Passo Valles -> Passo Rolle

Rückweg: -> Paneveggio -> Bellamonte -> Predazzo -> Tesero -> Pranadiccio -> Lavazejoch -> Rauth

Welche Strecke ist landschaftlich mit den Sellapässen, Marmolata und Valparola zu vergleichen? Mir fällt nichts besseres ein. 

Trotz der „Abgefahrenheit“ immer wieder ein absolutes Muss.

Da ist die Vorfreude groß, wenn die Königinnen der Dolomiten im Programm stehen. Man muss sich aber schon im Vorfeld auf starken Verkehr einstellen, mehr den landschaftlichen Genuss in der Vordergrund stellen um dann nicht an den italienischen Schnecken zu verzweifeln.

Aber was solls, zumindest der Fedaiapass lässt noch einen schönen Tiefflug zu.
Dann aber Vorsicht, um die Sella lässt auf den vielbefahrenen Straßen der Grip schon mal nach.

Wieder flott dahin gehts Richtung Rolle Pass, diese wunderschöne Ecke haben noch nicht alle entdeckt :-) und zum Abschluss kann man am Lavazè und über Obereggen die Reifen ja nochmal rauchen lassen. Von Spitzkehren satt und landschaftstrunken kehren wir zu zurück und genießen das Bergpanorama in unserem Außen- Sole Whirlpool.